Geschichte der LKG Schweinau

1921 Beginn
Während des geistlichen Aufbruchs in Deutschland versammeln sich einige Frauen in einem kleinen Zimmer im CVJM-Haus in Schweinau zum Bibellesen mit der Diakonisse Schwester Else Schmidt.
Die Männer versammeln sich in einem anderen Raum zum Bibellesen.

1923 Gründung
Frauen und Männer gründen gemeinsam die LKG Schweinau.
Versammlungen und die erste Evangelisation finden in der angemieteten Gaststätte "Prinz Heinrich" in Schweinau statt.

1924 Einweihung
Die ehemalige Gaststätte "Zur Weintraube" in Schweinau wird gekauft und dort werden die neuen Gemeinschaftsräume eingeweiht.

1943 Zerstörung im 2. Weltkrieg
Durch einen schweren Bombenangriff wurde das Gemeinschaftshaus völlig zerstört.

1948 Wiederaufbau und Einweihung
Durch die tatkräftige Unterstützung der Glaubensgeschwister der Gemeinschaft wird das Gemeinschaftshaus wieder aufgebaut und eingeweiht

1965 Zweite Diakonisse kommt
Schwester Babette Müller kommt in die LKG Schweinau und unterstützt in allen Bereichen.

1977 Ausbau
Das Dachgeschoss des Gemeinschaftshauses wird ausgebaut und die Diakonisse zieht dort ein.

1983 Dritte Diakonisse kommt
Schwester Karola Fellner bringt ihre musikalischen Fähigkeiten in der LKG Schweinau ein und übernimmt viele Aufgaben.

1993 Umzug
Durch ein Tauschgeschäft mit einer Wohnungsbaugesellschaft zieht die LKG Schweinau, Schweinauer Hauptstraße 14a, in die neuen Räume ein.

1994 Jubiläum
Die LKG Schweinau feiert ihr Jubiläum "70 Jahre Gemeinschaft".

1999 Vierte Diakonisse kommt
Schwester Edeltraud May bringt ihre kreativen Ideen in der LKG Schweinau ein und leitet mit Freuden die Mädchen-Jungschar.

2010 Prediger ist da
Lange Jahre prägte Gemeindeleiter Karl Binninger das Leben in der LKG Schweinau mit.
Seit Januar 2010 ist Wilfried Büttner unser Prediger in der LKG Schweinau.

2011 Neues Leitungsteam
Ab 2011 wird ein Leitungsteam die vielfältigen Aufgaben der Gemeindeleitung übernehmen. Karl Binninger wird uns aber noch (hoffentlich lange) mit Rat und Tat und im Gebet zur Seite stehen. Wir danken ihm für seinen langjährigen Dienst, bei dem ihm vor allem die Einheit der Gemeinde ein wichtiges Anliegen war.



Leitungsteam


Prediger Wilfried Büttner


Gemeinschaftssaal beim Frauenfrühstück


Karl Binninger


Gemeinschaftshaus heute


ehemaliges Gemeinschaftshaus


Schwester Babette Müller


Schwester Karola Fellner


Schwester Edeltraud May